Programm

Sourcineering-Day 2013

09:00 – 09:30Check-in
09:30 – 09:55 SOURCINEERING – Einkauf und Engineering gehen in Zukunft Hand in Hand
Wertschöpfungsbeitrag der Beschaffung
Optimierungshebel
Lieferanten- und Teilekonsolidierung
Ulrich Abele, Herausgeber All about Sourcing
09:55 – 10:45 Erfolgreiche Produktkostenoptimierung mit Lieferanten
„gemeinsam Kosten senken ohne Daumenschrauben“, Einbindung des Lieferanten in die Produktentwicklung, Erfolgreicher Einsatz von Wertanalyse und entwicklungsbegleitende Kalkulation
Vom Lieferantentag zum Technology Day, vom internen Vorschlagswesen zu Open Innovation
Frank Sundermann, Durch Denken Vorne Consult GmbH
10:45 – 11:00 Kaffeepause mit Gelegenheit zum Networking
11:00 – 11:30 Kanban als Erweiterung des Strategischen Teilemanagements
Kanban als Hebel zur Reduzierung der Lieferantenbasis
Versorgungssicherheit innerhalb der Wertschöpfungskette auch bei C-Teilen
Prozesskostensenkung im Beschaffungs-und Warenbereitstellungsprozess
Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
11:30 – 12:00 Topologiesuche: Der letzte Baustein, um eine Klassifikation im Unternehmen zu ersetzen
Vorstellung der neuen Suchmöglichkeiten in V9.02 (Fokus Topologie-Suche)
Praxisbeispiel anhand nativer Daten der Fa. Liebherr (~25 000 Einzelteile)
Best Practice für den Aufbau einer Suchdatenbank für kundenspezifische Konstruktionsdaten
12:00 – 12:30 Finden Sie den richtigen Fertigungspartner
Online Ausschreibung von Zeichnungsteilen
Suchen nach spezifischen Fertigungskriterien
Direkte Kontaktaufnahme zum Zulieferer
12:30 – 14:00 Mittagessen mit Gelegenheit zum Networking und Besuch der IMAS – Messe für indirekten Einkauf

14:00 – 15:15 Workshop 1:
Standortübergreifende Produktentwicklung und Lieferantenintegration

Einführung Inventor und PARTsolutions
Kopplung an das ERP-System proAlpha mittels CA-Link
Zusammenarbeit mit externen Konstruktionsbüros mittels PARTcommunity
14:00 – 15:15 Workshop 2:
Finden Sie den richtigen Fertigungspartner

Online Ausschreibung von Zeichnungsteilen
Suchen nach spezifischen Fertigungskriterien
Direkte Kontaktaufnahme zum Zulieferer
14:00 – 15:15 Workshop 3:
So reduziert eCl@ss Prozesskosten im Engineering

14:00 – 15:15 Workshop 4:
Produktdatenmanagement – so handeln Konstruktion und Einkauf mühelos gemeinsame Daten

14:50 – 15:30 Kaffeepause mit Gelegenheit zum Networking und Besuch der IMAS – Messe für indirekten Einkauf
15:30 – 16:45 Fortsetzung Workshop 1:
Standortübergreifende Produktentwicklung und Lieferantenintegration

Einführung Inventor und PARTsolutions
Kopplung an das ERP-System proAlpha mittels CA-Link
Zusammenarbeit mit externen Konstruktionsbüros mittels PARTcommunity
15:30 – 16:45 Fortsetzung Workshop 2:
Finden Sie den richtigen Fertigungspartner

Online Ausschreibung von Zeichnungsteilen
Suchen nach spezifischen Fertigungskriterien
Direkte Kontaktaufnahme zum Zulieferer
15:30 – 16:45 Fortsetzung Workshop 3:
So reduziert eCl@ss Prozesskosten im Engineering

15:30 – 16:45 Fortsetzung Workshop 4:
Produktdatenmanagement – so handeln Konstruktion und Einkauf mühelos gemeinsame Daten

16:45 Ende des Kongresstages




jetzt anmelden

Comments are closed.